Multipox 2K mit Härter

farblos
Farbpaste Xy: grau-hellgrün
Farbpaste Hybrid: gelb

Reines Epoxidharz ohne Lösemittel - kein Atemschutz nötig!
Epoxidharz als Deckanstrich sollte unverdünnt aufgetragen werden. Beim Beschichten ist für Objekt und Luft ist eine Mindesttemperatur von +15°C zu beachten. Vor Gebrauch A+B Komponenten gut aufrühren dann zweimal innerhalb 8-12 h aufgießen oder rollern, Epoxid Kunstharz Lacke sind dann porendicht. Glatte Oberflächen sind bei Bläschenbildung ggfls. mit der Stachelwalze zu entlüften.

Farblos: 10 kg + 5 kg = 15 kg reichen für 45 m² (6,58 €/m²)
Farbig: 10 kg + 5 kg +1 kg = 16 kg reichen für 47 m² (7,70 €/m²)

Dient als säurefeste Epoxidharz Beschichtung ohne Lösemittel.

  • Eignung:
    Als Gießharz für Bodenflächen, Futtertisch
  • Anwendung:
    Mischverhältnis (MV):
    10 kg Komponente A : 5 kg Komponente B (Härter) + 1 kg Wunschfarbe
    1. Schritt: mit Bohrmaschine und Rührstab anmischen (3min). 
    2. Schritt: mit Zahnkelle aufgießen.
  • Voraussetzung:
    Grundierung: Haftgrund 2K
  • Hinweis:
    Bei Blasenbildung Stachelroller einsetzen (siehe Zubehör)


Download: Technisches Merklbatt

Multipox 2K mit Härter

-

inkl. MwSt., zzgl. Versand

In den Warenkorb

Lieferzeit 2 - 7 Werktage

Beschreibung

Created with Sketch.

Reines Epoxidharz! lösemittelfrei – säurebeständig Als Bindemittel verwendbar für selbst verlaufende Deckbeschichtungen auf Beton, Estrich im Industriebereich, Garagen oder Balkon - je nach gewünschter Schichtstärke und Verfüllung mit Quarzsand für Leicht-, Mittel- und Schwerstbelastungen geeignet speziell Spaltenboden und Futtertische. Als farblose Versiegelung oder Kratzspachtelung ab ca. 10 Grad Untergrundtemperatur. Nach 12 - 24 Stunden begehbar, nach 48 Stunden voll belastbar, ab 96 Stunden chemisch stabil gegen Flugkraftstoffe, Heizöle, Diesel, Motoren- u. Getriebeöle, phenolhaltige Gemische sowie Säure und Laugen, beständig auch gegen Tausalz / Ammoniak – Schwefelwasserstoff - Biogasanlagen s. a. JGS / DIBt. Endlager WHG

Anwendung

Created with Sketch.

Verarbeitung: Komponente A + B50% mit Bohrmaschine/Rührstab ca. 5 Minuten zusammenmischen und mittels Roller oder Zahnspachtel gleichmäßig auftragen (Bläschenbildung ggf. mit Stachelwalze unterbinden). Decklage in gewünschter Farbgebung versiegeln. Verbrauch: 200 g/m2 pro Lage Mischverhältnis: 2:1 Verpackung = 10:5 Härter EP / Farb Paste + 1 Kg grün gelb oder grau.

Verarbeitungszeit = Topfzeit ca. 40 Minuten (temperaturabhängig).

Untergrundvorbereitung

Created with Sketch.

Untergrundvorbehandlung:  s. Merkblatt Betonvorbereitung: Der Untergrund soll trocken sein. Er muss tragfähig und frei von trennend wirkenden Substanzen sein. Minderfeste Schichten und Schlämmeanreicherungen sind zu entfernen. Empfehlung: Sand-/Wasserstrahlen, Haftgrund 2K. Die Untergrundtemperatur sollte mindestens 10° C – max. 30° C die Haftzugfestigkeit sollte im Mittel ca. 1,5 N/mm2 betragen. Der Kunde wird durch diese Produktinformation nicht von seiner Pflicht zur Prüfung auf Eignung für die vorgesehenen Zwecke und Verfahren befreit.